Lasst uns nicht allein!

Wir lauschen nun seit 15 Jahren dieser neuen, großen Erzählung namens Internet. Doch wir lauschten nicht nur. Wir wurden unter der Hand zunehmend Akteure in diesem Netz, das kein Zentrum hat, Rhizom-artig sich verfranst und mittlerweile jeden kleinsten Winkel unseres Daseins besetzt. Das neue Web, von dem alle sprechen, ist keine Welt der Repräsentation mehr, in der versucht wird, die physische Realität digital nachzubauen. Sie hat längst ihr eigenes Bezugssystem geschaffen, ein chaotisches Netz aus Bezügen und Links, das wie ein doppelter Boden den Zugang zum Grund vereitelt.

”Get connected” ist die mythische Aufforderung unserer Tage, in der sich der Traum einer neuen Einheit selbst erzählt. Anders jedoch als beim klassischen Mythos, in dem Sprache noch magisch mit den Dingen verwoben war, ist hier von einer Einheit die Rede, die versucht, dem in der Medienvielfalt einheitsstiftenden globalen Netzwerk aus Computern, Anwendungen und Menschen eine soziale Utopie unterzujubeln. Dabei vergessen wir allzu leicht, dass es sich dabei immer noch um eine Erzählung von einer zukünftigen Welt handelt, die zum Mythos wird, sobald sie so tut, als hätte sie bereits stattgefunden.

Wir leben nach wir in einer Frühscheinzeit, wie Peter Glaser es einmal nannte. Und wir sind – immer noch und immer mehr – getriebene Hunde der Versprechen, die jeder neue Link bereithält. Wir suchen unser Heil in der Bewegung und messen die Qualität eines Blogs an den Links, die es bereithält, um schnell wieder von ihm fortzukommen.

Durch den Scan-Modus, den wir als Blog-Nomaden (und Content-Engines) uns angeeignet haben und den wir als Twitter-Maniacs (und Distribution-Engines) perfektionierten, schaffen wir es, aberwitzige Informationsmengen zu überfliegen. Und vergessen dabei im Rausch des Scannens und Weiterleitens allzu leicht auf den alten und etwas schwerfälligen Lektüre-Modus, auf das Hinterzimmer, in das wir uns zurückziehen, wenn wir nach Tiefe suchen. Das Web 2.0 ist wie eine Stadt ohne Hinterhöfe, ein Haus ohne Hinterzimmer. Ein Haus, in dem aus jedem Fenster eine Fahne hängt. Weil wir die Öffentlichkeit brauchen, um uns unserer Existenz zu versichern, lastet die Privatheit wie ein Fluch auf uns.

Denn wir wollen alles sein, nur keine fensterlosen Monaden. Nur nicht Offline. Deshalb verbinden wir uns. Deshalb verlinken wir. Weil uns das Netz auffängt. Und jeden Tag aufs Neue das Gefühl gibt, nicht allein zu sein.

Dieser Text ist ein Beitrag gedacht zur BLÖGGER Blog Parade zum Thema “Link Kultur”.

Und hier noch nachträglich eine Liste aller Beiträge und Auszüge daraus.

ALMBLITZ ...

... happens when shepherds and dairymaids in the mountains come together once a while. It's a narrative flash, it's stories, faces, specially charged moments in time. It's about making content happen.

Weblog abonnieren

xml version of this page
xml version of this page (with comments)

Who´s about

:: Die Personen hinter diesem BLOG
:: go to ALMBLITZ.net
:: go to ALMBLITZ Shop

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Feeds & Favorites

Add to Technorati Favorites

Aktuelle Beiträge

Im happy I now registered
You've gotten amazing stuff on this website.
4rx (Gast) - 15. Apr, 04:28
Im glad I finally registered
Thanks intended for supplying these fantastic subject...
Jan mandila (Gast) - 12. Apr, 04:28
Im glad I finally registered
You've gotten probably the greatest internet sites.
4rx (Gast) - 12. Apr, 02:59
Novel Dewasa | Cerita...
very interesting article and contain useful information....
novelhot - 22. Jan, 15:00
Prediksi Togel | Bocoran...
Prediksi Togel Hari Ini | Keluaran Angka Jitu | Ramalan...
Togel Hari Ini (Gast) - 9. Okt, 21:14

Status

Online seit 3549 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Apr, 04:28

Credits


Knallgrau New Media Solutions - Web Agentur f�r neue Medien

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Social Networking Blogs - BlogCatalog Blog Directory


Constellations
Details
Form Arts
Fun
Future
Music
Pilgrimage
Places
Poetry
Politics
Postmodernism
projects
Shortcuts
Sophistics
Stories
TechCrunch
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
Clicky Web Analytics Social Networking Blogs - BlogCatalog Blog Directory