TechCrunch

Freitag, 3. Juni 2011

Woher die vielen Emails kommen

Eine andere Personnage von ALMBLITZ-Ego am ReadyBlog - was Sie schon immer wissen wollten. Lesenswert!
http://businessreadyblog.wordpress.com/2011/06/01/mitten-in-wien-email-produktion-auf-neuen-wegen/

Freitag, 29. April 2011

Meerschweinchen interviewt Meerschweinchen

Heute gilt einer, nur weil er im Internet groß geworden ist, bereits als "Internet-Experte". Dabei ist er bestenfalls ein aufschlussreiches "Exemplar". (Mehr zu dieser Unterscheidung lesen Sie hier). Exemplare sind Blaupausen des Status quo. Sie bilden ab. Nicht mehr, nicht weniger. Je präziser, desto besser. Experten hingegen sollten in der Lage sein, über diesen Status quo nachzudenken, in der Lage, ihn mit anderen Horizonten/Welten zu konfrontieren und neue, unerwartete Verbindungen herzustellen. Verbindungen, die erhellen und keine Netze zum Schulterklopfen.

So war Marketing-Experte Grünwald einer der ersten hierzulande, der voller Freude und ganz ohne Hinter-Gedanken sein Bewegungsprofil auf Facebook veröffentlichte. Das ist sein gutes Recht. Auch ist es ihm freigestellt, indirekt zu behaupten, dass diese Geolocation-Sache, die Apple ohne Rücksprache mit den iPhone-Usern gestartet hat und nun auch unkommentiert fortsetzt, nur jene irritiert, die in ihrem Leben etwas zu verbergen haben. Aber zu argumentieren, dass diese Daten nur lokal, also auf dem iPhone des Benutzers vorliegen, ist bei einer Appliance wie dem iPhone, bei der nichts aber auch nichts mehr nur lokal passiert, geradezu fahrlässig und volksverblödend. Verzeihen Sie Frau Brodnig: so etwas darf man – und das ist Teil der journalistischen Arbeit – nicht einfach so stehen lassen, will man sich nicht zum Komplizen derer machen, die einen bewusst- und gedankenlosen Umgang mit neuen Technologien für ihre Zwecke nutzen.

Ein Leserbrief an den Falter.

Donnerstag, 10. Juli 2008

Macht das Web dumm?

Is the quick-read/Wikipedia-checking/information-now/skim-over-it/RSS-aggregating culture affecting our ability to take in deeper information? ...fragt Biran Runciman in seinem Blog zurecht und zitiert dabei nicht nur die Gartner Group, die den Gipfel der "unwanted objects on the web" bei mehr als 100 Millionen Blogs weltweit erreicht sieht.

Nicholas Carr schlägt mit seinem Artikel: Is Google making us stupid? in die selbe Kerbe. Und neulich erfuhr ich, dass es bereits eine Information Overload Research Group gibt, die gegen die geistige Umweltverschmutzung zu Feld zieht. Und nochmals Brian Runziman: Are we training ourselves to read in snacklet-sized portions, just McInformation, destroying our ability to take in anything deeper than a moderately evaporated bird bath?

We are "Double Sizing Us"!!!! with junk information - maybe because it´s just too simple to publish nowadays. Die Schwierigkeit heute besteht nur mehr darin zu entscheiden, was man für sich behält!

Als sich Nietzsche 1882 eine Schreibmaschine zulegte, bemerkte nach kurzer Zeit ein Freund, dass sich sein Stil verändert hat. “You are right,” Nietzsche replied, “our writing equipment takes part in the forming of our thoughts.” Under the sway of the machine, writes the German media scholar Friedrich A. Kittler, Nietzsche’s prose “changed from arguments to aphorisms, from thoughts to puns, from rhetoric to telegram style.” (siehe Nicholas Carr´s article)

Unsere Natur ist biegsam und fügt sich allzu schnell dem Diktat der Maschine. "Maschine?" sagen Sie, "Wir reden doch vom Web!" Genau das ist es ja. The Web has changed! It´s not the Web as we know it. It´s a World Wide Computer - a grid of functions, people and computing power. Warum ich Deutsch und Englisch mische? Weil ich Teil davon bin. Es spricht aus mir in 3 Sprachen. Und ich? Ich lass es laufen. Das ist Web. Das ist Blogging. Für die Literatur haben wir einschlägige Räume, die verschließbar sind.

Was macht das Web aus uns? Was bringt uns die De-Zentralisierung der Inhalte in Gestalt des Blogging? Bedeutet die Syndizierung der Inhalte über RSS wirklich bereits unsere Rettung - oder täuscht sie nur vor, dass wir noch irgend etwas in der Hand haben? Was muss eintreten, dass die Daten, die wir uns jeden Tag reinziehen, zu einer kritischen Masse werden und unser Handeln beeinflussen? Was bleibt von dem ganzen Geschwätz? Und: Wann gehen wir endgültig unter?

Wo doch ein Buch, ein Satz, ein Wort reichen würde - für den, der bereit ist zu verstehen.

Donnerstag, 15. Mai 2008

Webtrends as a Map of Tokio ...

Die neuesten Trends im Internet gibt´s jetzt auch als Streckenplan von Tokio - mit virtuellen Linien wie der Google Ammunition Line, der Social Networks Line oder der Money Line, eine wenig besuchte Strecke, die jedoch durchs Zentrum führt.

Nett zum Aufhängen und meditieren. Die Stadt ist groß!

webtrends

Der Link kam übrigens von Hannes Treichls Blog. Danke!

Samstag, 1. März 2008

World Wide Telescope

Robert Scoble soll geweint haben, als er das World Wide Telescope von Microsoft zum ersten Mal sah. World Wide Was? World Wide Telescope, eine Internet-Anwendung, die es erlaubt, alle bekannten Bilder des Universums der größten und besten Teleskope der Welt miteinander zu verknüpfen - und das nahtlos. Hier geht es wohlgemerkt nicht nur um Zoom-Faktoren, hier geht es um Perspektiven, die sich heuristisch die Hand geben. Das ist der große, der wesentliche Unterschied zu allem, was bisher da war.

Robert Scoble im O-Ton: "We picked a point of light inside the big dipper. Zoom. Zoom. Zoom. Zoom. Holy shit, it’s two galaxies colliding. It looked like a star. Zoom. Zoom. Zoom. Now the magic happened. Curtis Wong said: “let’s switch to a different telescope and see what these two galaxies colliding are spitting out.” He clicked a button and we saw a completely different view of the same colliding galaxies. This time we weren’t looking at visible light, but at something else. I think it might have been infrared, or maybe a look at other kinds of radiation being kicked out. He had about 10 of the world’s telescopes to look at. ... So, why cry over a telescope? Because I just saw the world I live in, er, excuse me, the universe I live in in a new way that I never had imagined before."

Für alle, die es nicht glauben wollen, gibt´s hier ein Video - und bereits im Frühjahr einen kostenlosen Download im Web.


Video: TED Talk: Worldwide Telescope

Sonntag, 24. Februar 2008

Arthur Schopenhauer meets Robert Scoble ...

David Weinberger, einer der Cluetrain-Autoren, benutzt die eMail-Adresse self@evident.com, schreibt Robert Scoble in seinem Buch: Naked Conversations, How blogs are changing the way businesses talk with customers. Ein Buch, das eigentlich nichts anderes ist als eine Ansammlung von Beispielen, die beweisen sollen, dass die Hauptthese des Cluetrain Manifesto sich anschickt, Teil unseres Alltags zu werden. Markets are Conversations. Nicht mehr, nicht weniger.

Robert Scoble zitiert dazu Arthur Schopenhauer, den ich in der Eile nicht rückübersetze: "All truth passes three stages: First it is ridiculed; second, it is violently opposed; third, it is accepted as being self-evident." Ein Zitat, das ich gerne korrigierend ergänzen würde: "Technologie-Adaption vollzieht sich normalerweise in 3 Phasen: In der ersten wird sie von niemanden eingesetzt (Phase der Ablehnung), in der zweiten wird sie eingesetzt, weil sie cool ist (Phase der unkritischen Affirmation - die Technologie verweist immer nur auf sich selbst), und in der dritten wird sie eingesetzt, weil es Sinn macht (Phase der kritischen Auseinandersetzung)."

In Bezug auf Blogs sind wir mitten in der zweiten Phase angekommen. So wie das Auto in den 70ern, wo der erste Blick immer auf den Tachometer ging. Es soll Menschen geben, die das heute noch tun ...

Sonntag, 6. Januar 2008

Gewalt gegen Sachen ...

Laut britischer Studie fahren 54 Prozent der User mindestens einmal pro Woche, 11 Prozent täglich, wegen eines Ärgernisses im Netz aus der Haut. Konkret schlagen diese dann "erbost ihre Maus, traktieren die Tastatur oder züchtigen den Bildschirm. Es kommt auch vor, dass Personen, die sich gerade in der Nähe befinden, gehauen werden. Die Mehrzahl der Anwender resigniert und schaltet den Rechner ab," so Peter Glaser, der sich in seinem Blog deshalb von Developern "ein emotionslösendes interaktives Element", die Schaffung einer Zornzone wünscht, die nur dazu da ist hineinzutreten, draufzutreten auf das Teil - oder wie auch immer. Die Antwort heißt Punch Head und kommt März 2008 auf den Markt.

Kennen Sie übrigens George Doughty, den Betreiber einer Bar, der verhaftet wurde, nachdem er seinen toten Laptop an der Wand seines Lokals befestigt hatte? Gäste bezeugten, dass Doughty das Gerät zuvor, nachdem es zum x-ten Mal abgestürzt war, mit vier Gewehrschüssen erlegt hatte. Der Schütze wurde wegen fahrlässigen Umgangs mit Schusswaffen angezeigt und verbrachte eine Nacht in Gewahrsam. Das können Sie ebenfalls im Beitrag von Peter Glaser nachlesen.

Nicht bei Peter Glaser, sondern an der Wand meines Weinkeller findet sich übrigens ein mobiler Bankomat, dem ich mit einer HILTI-Schlagbohrmaschine eine Aufhängevorrichtung verpasste. Seitdem fühlt er sich wie die Pfeiffe von René Margritte. Aber das ist eine andere Geschichte. Für Weinverkostungen und eine Einführung in die Grundlagen der Objektkunst besuchen Sie mich in meinem OPEN CELLAR.

ALMBLITZ ...

... happens when shepherds and dairymaids in the mountains come together once a while. It's a narrative flash, it's stories, faces, specially charged moments in time. It's about making content happen.

Weblog abonnieren

xml version of this page
xml version of this page (with comments)

Who´s about

:: Die Personen hinter diesem BLOG
:: go to ALMBLITZ.net
:: go to ALMBLITZ Shop

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Feeds & Favorites

Add to Technorati Favorites

Aktuelle Beiträge

Novel Dewasa | Cerita...
very interesting article and contain useful information....
novelhot - 22. Jan, 15:00
Prediksi Togel | Bocoran...
Prediksi Togel Hari Ini | Keluaran Angka Jitu | Ramalan...
Togel Hari Ini (Gast) - 9. Okt, 21:14
Kisah Sex Nyata | Cerita...
Cerita Dewasa, Cerita Sex, Cerita Mesum, Cerita Bokep,...
Cerita Dewasa (Gast) - 9. Okt, 20:47
Cerita Dewasa 66 | Foto...
Cerita Dewasa 66 | Foto Seks Bergambar Cewek IGO Ngentot Kimcil...
Cerita Dewasa (Gast) - 9. Okt, 11:47
Cerita Sex, Cerita Dewasa,...
Very nice blog, it contains lot of informations. Articles...
critasex - 7. Okt, 19:32

Status

Online seit 3518 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. Jan, 15:00

Credits


Knallgrau New Media Solutions - Web Agentur f�r neue Medien

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Social Networking Blogs - BlogCatalog Blog Directory


Constellations
Details
Form Arts
Fun
Future
Music
Pilgrimage
Places
Poetry
Politics
Postmodernism
projects
Shortcuts
Sophistics
Stories
TechCrunch
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
Clicky Web Analytics Social Networking Blogs - BlogCatalog Blog Directory