projects

Montag, 27. August 2012

Wer schwitzt, hat recht

"Wer heute sagt, eine Transferunion in Europa wäre unmöglich, das würde die Moral untergraben, der hat die vergangenen Jahre nicht wirklich aufgepasst. Die Transferunion gibt es längst. Was ist denn Praxis in Europa? Seit Jahrzehnten wird die Arbeitslosenquote künstlich niedrig gehalten, die Konjunktur staatlich angekurbelt, Subventionen verteilt, Konsum und Absatz gefördert. Die Landwirtschaft und große Teile der Produktion wären ohne Transfers nicht lebensfähig. Arbeit wird simuliert, damit alles seine Ordnung hat", sagen Georg Vobruba und Wolf Lotter im neuen Brandeins Cover über das Nichtstun.

Dienstag, 20. Juli 2010

Almblitz rennt ...

"Was bringts? Ist doch total verrückt, so ein Bergmarathon rund um den Traunsee?" Ist die in diesem Fall monoton gestellte Frage von Freunden.

Es bringt ein Gefühl dafür, wie groß ein einzelner Tag sein kann, den man zusammen durchlebt. Es bringt Freunde am Weg, Gesichter, die man schwer vergisst, Emotionen in alle Richtungen und nach Stunden mit jedem weiteren Schritt eine gewisse Ungläubigkeit, dass man immer noch stolpert und läuft - spätestens am Gmundner Berg nach ca. 65 Kilometern, wenn man zurückblickt auf diese Runde -, dass man das auch selber war, der all diese Berge, die sich rund um den Traunsee die Hand geben, irgendwie und mitunter auf allen Vieren "genommen" hat.

Am Ende ist man am Ziel wirklich am Ende und hat vor allen anderen sich selbst überrascht. Und für dieses Gefühl, sich ausgetrickst zu haben, ist Stolz eine eher belanglose Umschreibung.

bergmarathon-almblitz

Was es bringt? Ein wogendes Gefühl der Freiheit, hier und jetzt das zu tun, was man tut. Laufen. Jeder Schritt ist Teil dieser Freiheit. Oder um mit Haruki Murakami zu sprechen: "Der Schmerz ist unvermeidlich. Das Leiden ist eine Option."

Sonntag, 24. Februar 2008

Expedition 2 Second World

Ein Philosoph (Tonninger) und ein Ethnohistoriker (Bacher) unternehmen eine zweiwöchige Expedition in die SECOND WORLD.
Sie verschwinden im Netz wie Livingston im Kongo verschwand.
Sie kehren zurück mit Funden, Artefakten, Erzählungen, Strukturen, die die Ethnien dieser zweiten Welt beschreiben.

Ausstellung im Volkskundemuseum; eine wahrhaft innere Ethnografie!

Samstag, 24. November 2007

Content Cloud Navigator

In der Tradition der Linzer „Klangwolke“, bei der alle Linzer und Linzbesucher Teil eines Klangerlebnisses (Anton Bruckner…) wurden und diese z.T. mit gestalteten (Radios ins Fenster stellen) erzeugen wir eine Informations- und Content „Wolke“, mit der man sich durch Stadt bewegen kann.

Mash Up technologies, Geo-Tagging und Social Tagging ermöglichen erstmals die Erfassung, Verbindung und dezentrale Herstellung von Infos und Inhalten aus unterschiedlichsten Bereichen: Kunst, Kultur, Sport, Tourismus, NGOs, Private …

Device: Der CONTENT CLOUD NAVIGATOR LINZ 09 ist ein handliches Tool zur Stadterschließung auf allen Ebenen, in allen Bereichen. Ein individueller Stadtführer.
These: Jeder Weg durch die Stadt ist einzigartig, ein individuelles Werk (vgl.: Lucius Bruckhardts „Promenadologien“).
Linz wird überzogen von einem immer dichter werdenden Netz aus Begehungen, Bewegungen zwischen Netzwerkknoten (Bild: Neuronen/Besucher und Synapsen/Contentknoten).
Es entsteht ein einzigartiges Bild von Beziehungen/Relationen. Bio-Mapping .
Das wird große Kunst.

Linz ist der optimale Boden dafür (Klangwolke, Ars Electronica).
Linz 2009 ist er optimale Zeitpunkt dafür.

Sonntag, 12. August 2007

ALMBLITZ – Reise in eine alpine Kultur

Das Projekt „ALMBLITZ – Reise in eine alpine Kultur“ versucht, auf Basis bereits bestehender Mash-Up Technologien, eine Plattform einzurichten, die speziell ländlichen / alpinen Regionen in ihrer Identitäts- und Kulturarbeit sowie im Bereich Tourismus unterstützen und befördern soll.

Den inhaltlichen Kern bilden dabei qualitative Interviews mit HirtInnen und Sennern/SennerInnen einer bestimmten alpinen Region, aus denen webfähige Hörstücke entstehen. In Verbindung mit der von Map Tales speziell für das Projekt zu entwickelnden Applikation soll das Potential multimedial verschränkten Erzählens (story telling – Audiogeschichten, Geo-Tagging, Text, Bild) gezeigt und der Region sowie der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht und als Benchmark präsentiert werden.

Norbert Bacher (Ethnohistoriker) und Wolfgang Tonninger (Philosoph, Kommunikationsberater, IT-Content Entwickler) gehen im Sommer 2008 von Alm zu Alm und sammeln Geschichten einer nachgerade archaischen, für die Region Identität stiftenden Kultur.

Philipp Wassibauer (maptales, co-founder) entwickelt und betreut das Projekt von der technischen Seite her.

„ALMBLITZ – Reise in eine alpine Kultur“ ist im Web in Echtzeit mitvollziehbar, als Online-Tagebuch mit Wege- und Positionseintragungen in der Geo-Map, mit Texten, Fotos und ersten Audio-Samples.

Mit dem Almabtrieb kehren die Forscher zurück ins Studio, zur Auswertung und Verarbeitung der Ergebnisse. Die Post-Produktion umfasst in erster Linie die durchgehende Aufbereitung des Audio-Materials (siehe Ethnografische Methode / Oral History) sowie die Fertigstellung einer offenen, erweiterbaren Online Plattform, die der ausgewählten Region zur kontinuierlichen Kulturarbeit zur Verfügung gestellt wird.

Das Projekt im Detail

1. Ethnographische Methode, Oral History


„Menschen erkennen einander am Klang ihrer Stimme.“

Erzählte Geschichte / Oral history hat sich eine festen Platz in den Kulturwissenschaften erobert. Es ist an der Zeit, die menschliche Stimme in die Diskurse des Web 2.0 zu integrieren!

Abgeleitet aus Methoden der Ethnographie bzw. Ethnohistorie werden die qualitativen Interviews entlang eines strukturierten Leitfadens geführt. Die Fragen sind nicht mehr als Orientierungsmarken im Erzählfeld der alpinen Kultur. Die Gespräche werden so frei als möglich und so strukturiert wie nötig geführt. Nur so entsteht Raum für Neues, Ungehörtes.

Alle Interviews werden digital, als Audio-Files, aufgezeichnet. Das so entstandene Rohmaterial wird in der Postproduktion am Notebook nachbearbeitet und zu einer lebensnahen Dokumentation entwickelt: Studioregie, Nachbearbeitung der Tonqualität, Rohschnitt, Feinschnitt, Einteilung in Kapitel, Sprechertexte.
Wichtig: allfällige Zwischenfragen werden aus dem Tonmaterial heraus geschnitten, damit die Geschichte „wie aus einem Guss“ klingt.

Im Zentrum steht dabei die Authentizität der Erzählungen: „DAS LEBEN SELBST SCHREIBT DIE BESTEN GESCHICHTEN“.


2. Bedeutung für das Internet/Web 2.0

„ALMBLITZ – Reise in eine alpine Kultur“ versteht sich als Pilotprojekt eines Neuzugangs zur Nutzung verschränkter Web 2.0 Anwendungen.

Mit der Einbettung der Erzählungen (als MP3-Audio-Files) in die maptales Web-Plattform wird eine im Internet bislang kaum genutzte mediale Ebene vorgestellt und auf ihr Potential hin überprüft.

Das Potential von Audio-Erzählungen im Web:

+ neue Qualität: als klare Differenz zu anderen, „konventionellen“ Webauftritten.

+ neue Qualität: gesprochene Sprache bringt Konzentration auf die menschliche Stimme, erzählte Geschichten vermitteln Zeit- und Kulturgeschichte anschaulich, lebensnah und niederschwellig.

+ der Boom im Bereich des (Online)-Hörbuchs zeigt: es besteht eine hohe Nachfrage nach Audio-Produktionen dieser Art. Im Unterschied zu visuellen Medien (Video, Foto) und Text ist der User nicht an das Interface, den Bildschirm gebunden.


3. Nutzen für die Region

Bereits in der Pilotphase des Projektes zeigen sich klare Vorteile für die Region:

+ Erweiterung und Ergänzung ihrer bisherigen Webpräsenz
+ Alleinstellungsmerkmal (unique selling proposition / USP)Hörgeschichten
+ Stärkung der regionalen Identität und des Geschichtsbewusstseins nach innen
+ Touristen werden lebendig angesprochen

Nach der von netidee geförderten Phase wird die Web-Plattform von der Region selbständig weiter betrieben und inhaltlich ausgebaut. Es entsteht ein interaktives Online-Museum. Eine Region dokumentiert und präsentiert sich über erzählte Geschichte/n.

Mittwoch, 8. August 2007

12.2. Andere Entwicklungen im Projektbereich

Im Rahmen von Netidee 2006 gab es 2 Projekte (Netidee #939 und Netidee #958), die das Thema Geo-Tagging theoretisch und praktisch aufnahmen und weiterführten. Gleichzeitig zeigen konkrete Anwendungsbeispiele (Flickr, Maptales, … ), dass dabei die inhaltlichen und erzählerischen (Tales!) Potenziale bei weitem nicht ausgeschöpft werden. Auch die im Rahmen von Netidee entwickelte Maptales-Plattform wartet noch auf ihre Killer-Applikation.

Der Mainstream der Entwicklungen im Bereich Geo-Tagging findet im Consumer-Bereich statt und führt zu einer Überflutung mit Inhalten, die weitgehend beliebig und sehr oft falsch sind. Der Grund liegt darin, dass auf einer global zur Verfügung gestellten und frei befüllbaren Technologie-Plattform keine inhaltliche Selektion stattfinden kann, wenn nicht auf regionaler Ebene kuratorische Arbeit geleistet wird.

Die globale Zukunft von Geo-Tagging liegt eben nicht in einem ubiquitären Einerlei, sondern in der Kreation von redaktionellen Mikrokosmen / lokalen Subwebs, die präzise bespielt werden.

ALMBLITZ ...

... happens when shepherds and dairymaids in the mountains come together once a while. It's a narrative flash, it's stories, faces, specially charged moments in time. It's about making content happen.

Weblog abonnieren

xml version of this page
xml version of this page (with comments)

Who´s about

:: Die Personen hinter diesem BLOG
:: go to ALMBLITZ.net
:: go to ALMBLITZ Shop

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Feeds & Favorites

Add to Technorati Favorites

Aktuelle Beiträge

Im happy I now registered
You've gotten amazing stuff on this website.
4rx (Gast) - 15. Apr, 04:28
Im glad I finally registered
Thanks intended for supplying these fantastic subject...
Jan mandila (Gast) - 12. Apr, 04:28
Im glad I finally registered
You've gotten probably the greatest internet sites.
4rx (Gast) - 12. Apr, 02:59
Novel Dewasa | Cerita...
very interesting article and contain useful information....
novelhot - 22. Jan, 15:00
Prediksi Togel | Bocoran...
Prediksi Togel Hari Ini | Keluaran Angka Jitu | Ramalan...
Togel Hari Ini (Gast) - 9. Okt, 21:14

Status

Online seit 3581 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Apr, 04:28

Credits


Knallgrau New Media Solutions - Web Agentur f�r neue Medien

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Social Networking Blogs - BlogCatalog Blog Directory


Constellations
Details
Form Arts
Fun
Future
Music
Pilgrimage
Places
Poetry
Politics
Postmodernism
projects
Shortcuts
Sophistics
Stories
TechCrunch
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
Clicky Web Analytics Social Networking Blogs - BlogCatalog Blog Directory